Tiffany.-Meldung : Generation fürsorglich oder knausrig?

von 27. Februar 2020, 12:05 Uhr

Gut die Hälfte der deutschen Großeltern sagen, dass ihre Kinder oder Enkel sie im Alltag unterstützen..

Rostock | Oma braucht Hilfe beim Taschentragen, Opa beim Rasenmähen – so stellt man sich das Älterwerden in Deutschland vor. Tatsächlich sagen 51 Prozent der Großeltern, dass sie von ihren Kindern und/oder Enkelkindern im Alltag unterstützt werden. Und dies auch finanziell, etwa bei den Alltags- oder Pflegekosten. Das ergab eine repräsentative forsa-Umfrage zum...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite