Tiffany.-Meldung : Generation fürsorglich oder knausrig?

Gut die Hälfte der deutschen Großeltern sagen, dass ihre Kinder oder Enkel sie im Alltag unterstützen..

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
27. Februar 2020, 12:05 Uhr

Rostock | Oma braucht Hilfe beim Taschentragen, Opa beim Rasenmähen – so stellt man sich das Älterwerden in Deutschland vor. Tatsächlich sagen 51 Prozent der Großeltern, dass sie von ihren Kindern und/oder Enkelki...

Rocotsk | amO caurhbt feHil ebmi ,nharTagseecnt paO ibem eäaRmnesnh – so tltsle amn cshi asd leÄredrtewn in clnusDadeht .vor cicähhtlTsa sagne 51 otenPzr rde erßneGrt,ol dssa esi von rhein reinKnd eudonr/d dlrnikknneeE mi Atlgal estüntzurtt .rwened dUn sdei uhca lifznial,ne ewta ibe ned glAla-st doer olesegef.Ptkn Das aegrb neei tiaeväeneptsrr Ugafreofrmsa- zum aehmT get“ü„ounreazitGset-entnUnnr im gartAuf dse rhViersecesr o.CroikmsDste hocD hbtO!ca enDn ugt nie leDtitr (5)3 nerPtzo dre eBtregfna igbt an, asds ies bie iktntväAite iew feunEinak ,hgeen hnnemäsRae droe Aehbeczrtuns chudr eirh rediKn stttzütuern eernd.w ieD kenEekndirl ntstealne bie eiedns aeunfbAg 17 oPzretn dre .nilitelanoGrßezlenFr anggede hält chsi ide nerzttgnusüUt in re:enznG uNr redi enPotzr rde eetGrlronß rafeehnr enstgnuttzrUü uhcdr rhie Kderni umz lisepieB ieb end elnsegPoe,ftk gra rnu ien zrtnPeo nakn cihs auf eid nlnliaeifze ttüeUnstnzgur red elnerkEdink vsre.eslan

zur Startseite