Regionalhymne MV : Dem Mecklenburglied auf der Spur

von 15. Februar 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Grüne Wiesen, weite Felder: Mit diesen Assoziationen weckt das Mecklenburglied bei vielen Heimatgefühle.
Grüne Wiesen, weite Felder: Mit diesen Assoziationen weckt das Mecklenburglied bei vielen Heimatgefühle.

Die Melodie des Mecklenburgliedes stammt aus Oberschlesien – auch in Franken und an der Weser wird dazu gesungen

„Wo die grünen Wiesen leuchten weit und breit...“ – bei vielen Mecklenburgern sorgen schon die ersten Zeilen des Mecklenburglieds für Ohrwurmgarantie. De Plattfööt haben es gesungen und viele stimmen es noch heute gern auf Festen an. Doch woher kommt dieses Lied? Das fragt sich Elfriede Mohr aus Groß Laasch, die diese Frage schon an viele Alteingesesse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite