zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

23. August 2017 | 14:08 Uhr

Leute : Marteria tritt für MV an

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Der Rapper aus Rostock repräsentiert das Ostsee-Land beim Bundesvision Song Contest

Der Rostocker Rapper Marteria geht beim Bundesvision Song Contest erneut für Mecklenburg-Vorpommern ins Rennen. Am 20. September tritt der 31-Jährige im Rahmen des nationalen Musik-Wettbewerbs in der Lokhalle Göttingen auf, teilte der Veranstalter ProSieben mit. Bereits 2009 nahm Marteria („Lila Wolken“) an der von Stefan Raab initiierten Show teil, bei der jedes Bundesland mit einem Interpreten um Punkte ringt. Damals erreichte er aber nur Platz zwölf. 2013 belegte Mecklenburg-Vorpommern mit der Gruppe Guaia Guaia den letzten Rang. Zuvor traten unter anderem Jennifer Rostock und Deichkind aus Hamburg für MV an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen