Schulsanierung : Lernen in MV: Auferstanden aus Ruinen

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von 05. September 2018, 20:45 Uhr

svz+ Logo
Die AfD in MV will gerne wissen, was in den Klassenzimmer über sie gesprochen wird. Dafür gibt es heftige Kritik.

Die AfD in MV will gerne wissen, was in den Klassenzimmer über sie gesprochen wird. Dafür gibt es heftige Kritik.

Land will mit 325 Millionen Euro die Situation an Schulen entschärfen – Kommunen und Opposition üben Kritik.

Herabfallender Putz, Klassenräume mit undichten Fenstern und eklige Schultoiletten – an vielen Schulen in Mecklenburg-Vorpommern gibt es bauliche Mängel. Der Städte-und Gemeindetag geht von einem Bau- und Sanierungsbedarf von 1,5 Milliarden Euro für die Schulen des Landes aus. „Der Bedarf ist deshalb so groß, weil es bisher nie ein Schulbauprogramm vom...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite