Lubmin : Leiche am Strand - Identität geklärt

Ein 32-jähriger Mann aus Fürstenwalde in Brandenburg ist an den Strand von Lubmin gespült worden. Die Hintergründe sind noch ungeklärt.

svz.de von
01. Mai 2017, 09:24 Uhr

Die Identität der am Samstag in Lubmin angespülten Leiche ist geklärt: Es handelt sich um einen 32-jährigen Mann aus Fürstenwalde in Brandenburg, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte. In der Bekleidung des Mannes fand die Polizei eine EC-Karte, welche einen Hinweis auf die Identität gab.

Die Umstände seines Todes sind nach Mitteilung der Polizei noch ungeklärt. Das Institut für Rechtsmedizin in Greifwald untersuche die Todesursache. Eine Straftat sei jedoch auszuschließen. Die Leiche habe nur kurze Zeit im Wasser getrieben. Am Samstagnachmittag hatte ein Zeuge die Leiche am Strand entdeckt und die Polizei gerufen. Der Mann aus Fürstenwalde hatte in Lubmin beruflich zu tun.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen