zur Navigation springen

Wahlprogramm SPD : Kita-Angebote, Energiewende und Angleichung der Renten

vom

svz.de von
erstellt am 13.Jul.2016 | 14:50 Uhr

Die SPD MV setzt auf eine Verbesserung des Kita-Angebots. Der Plan ist die Elternbeiträge für die Krippe und die ersten beiden Kindergartenjahre um 50 Euro pro Kind und Monat abzusenken. Außerdem sollen Familien mit mehreren Kita-Kindern entlastet werden. Sie zahlen für das zweite Kind nur noch die Hälfte. Ab dem dritten Kita-Kind soll der Elternbeitrag entfallen.

Zweiter Punkt des Regierungsprogramms ist die Energiewende. Das Ziel: Erneuerbare Energien soll ausgebaut werden. Hierbei sollen sich Gemeinden und Bürger künftig an Windparks in ihrer Nähe beteiligen und so finanziell profitieren.

Das dritte Kernthema der SPD befasst sich mit den Älteren in Mecklenburg-Vorpommern. Die Fraktion setzt sich für eine Angleichung der Ost-Renten an West-Renten und für einen Zwischenschritt auf dem Weg dorthin ein. Außerdem sollen die Lebensbedingungen für Ältere verbessert werden. Ein 20-Millionen-Programm für mehr altersgerechte Wohnungen soll dies umsetzen.

>> Hier geht es zum Wahlprogramm der SPD-MV

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen