Parkentin : Landkreis schließt Kita wegen Mängeln

115476942.jpg

Es habe zahlreiche und wiederholte Beschwerden gegeben.

von
05. Februar 2019, 14:22 Uhr

Eine Kindertagesstätte in Parkentin (Landkreis Rostock) ist wegen schwerer Mängel vom Jugendamt des Kreises geschlossen worden. Der privaten Einrichtung sei vergangene Woche die Betriebserlaubnis entzogen worden, bestätigte die Amtsvorsteherin der Gemeinde und Bürgermeisterin von Parkentin, Gabriele Kalweit, am Dienstag. Es habe zahlreiche und wiederholte Beschwerden gegeben, die laut Kalweit vor allem die hygienischen Zustände und den Betreuungsschlüssel betrafen.

Erzieher haben sich nichts zuschulden kommen lassen

Die Erzieher hätten sich Kalweit zufolge nichts zuschulden kommen lassen, aber der Betreuungsschlüssel habe eine vernünftige Aufgabenerfüllung in der Kita letztlich unmöglich gemacht. „Das war mehr oder weniger nur noch eine Aufbewahrungsstation“, sagte Kalweit. Aus ihrer Sicht hätte das Jugendamt den Betrieb bereits viel früher verbieten müssen. Der zuständige Landkreis war am Dienstag zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Für die meisten Kinder sei nun eine Notlösung gefunden worden. 15 Kinder würden provisorisch im Gemeindehaus betreut, die Krippenkinder seien auf andere Einrichtungen im Umkreis verteilt worden. Die Kita soll wieder eröffnet werden, da die Plätze dringend benötigt werden, sagte Kalweit. „Wir hoffen, dass wir einen neuen Betreiber finden.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen