FDP : „Landesmutter für MV?“

Cécile Bonnet-Weidhofer  und Theo
Foto:
Cécile Bonnet-Weidhofer und Theo

FDP-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl veröffentlicht Still-Foto

von
27. Juni 2016, 17:27 Uhr

Die FDP will am 4. September wieder in den Schweriner Landtag einziehen und sorgt bereits eine Woche vor dem offiziellen Wahlkampfauftakt der Liberalen für Aufmerksamkeit. Spitzenkandidatin Cécile Bonnet-Weidhofer hat ein Foto in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram gepostet, das sie beim Stillen ihres drei Monate alten Sohnes Theo zeigt. „Wie wäre es mal mit einer Landesmutter für MV?“, kommentierte die 33-jährige Schwerinerin selbst das Foto im Internet.

Die Reaktionen auf die Veröffentlichung seien bisher überwiegend positiv gewesen, sagte Frau Bonnet-Weidhofer gestern gegenüber unserer Redaktion. Das Foto sei in ihren Augen sehr schön und stehe für die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und politischem Engagement. Theos Opa wurde aber sicherheitshalber vorab über die Offenheit seiner Schwiegertochter informiert. „Damit er nicht aus allen Wolken fällt, wenn er daraufhin angesprochen wird“, so die gebürtige Französin.

„Entstanden ist das Motiv bei einem Fotoshooting für die Wahlkampfkampagne“, berichtete der stellvertretende FDP-Wahlkampfleiter Thomas Diener. Cécile Bonnet-Weidhofer hatte ihren Sohn dabei, und stillte ihn in einer Pause. Der Fotograf wollte diesen Augenblick festhalten. Die junge Mutter und Theo gaben ihr Einverständnis.

Teil der offiziellen FDP-Wahlkampfkampagne, die heute in Schwerin vorgestellt wird, ist das Bild nicht. „Das kommt nicht in Frage“, sagte die Politikerin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen