Zappanale-Festival Bad Doberan : Frank Superstar an der Rennbahn

Auf der Zappanale 2014 in Bad Doberan
Foto:
1 von 1
Auf der Zappanale 2014 in Bad Doberan

Das Zappanale-Festival feiert seine 26. Ausgabe von Freitag an in „Zappa-Town“ Bad Doberan mit viel Prominenz und erotischer Kunst.

Große Spannung auf dem Rennbahn-Gelände in Bad Doberan. Auf dem 26. Zappanale-Festival werden vom 17. bis 19. Juli so viele musikalische Weggefährten Frank Zappas auftreten wie noch niemals zuvor in der Festival-Geschichte.

Der 1993 im Alter von 52 Jahren verstorbene US-Musiker, Bandleader und Komponist hatte von 1964 an mit der Avantgarde-Rockband Mothers Of Invention weltweite Erfolge gefeiert und danach unter seinem eigenen Namen diverse Live-Band-Projekte im breiten Spektrum zwischen Jazz-Rock und moderner Klassik initiiert. Im Jahr 1968 holte ihn der Impresario Fritz Rau zum ersten Mal nach Deutschland, ein im westdeutschen Fernsehen übertragenes Konzert begeisterte auch die Rock-Fans in der DDR. Auch wenn Zappa nie im Osten Deutschlands gastierte, die Basis für eine bis heute andauernde Zappa-Verehrung war gelegt.

In Bad Doberan findet seit dem Jahr 1990 das von ostdeutschen Zappa-Fans initiierte Zappanale-Festival statt, das als weltweit größtes, jährlich veranstaltetes Zappa-Event gilt. Neben berühmten Zappa-Musikern wie Mike Keneally, Jimmy Carl Black und anderen traten hier auch Zappa-Coverbands und von Zappas Kunst beeinflusste Musik-Formationen auf.

Angekündigt sind in diesem Jahr so hoch gerühmte Zappa-Weggefährten wie Robert Martin, Napoleon Murphy Brock, Ray White, Ike Willis, Tom Fowler, Albert Wing, Denny Walley, Ed Mann, Jeff Hollie, Craig Steward und Tommy Mars. Sie und viele weitere Bands und Solo-Künstler werden auf dem Gelände an der Galopprennbahn Bad Doberan auf zwei Bühnen in direkter Nähe zu den Ostseebädern Kühlungsborn und Heiligendamm auftreten.

Die große Campingfläche am Gelände bietet Musikliebhabern aus aller Herren Länder viel Spaß beim Wiedersehen und Wiederhören. Live-Musik gibt es hier bereits ab 12 Uhr am Mittag bis tief in die Nacht.

Musikalischer Headliner 2015 ist die US-amerikanische Musik-Formation „Banned From Utopia“: Ray White und Robert Martin wollen mit ihrer Band ein zappaeskes Fest in bester Tradition bieten. Auch Napoleon Murphy Brock & The Peach Noise wollen die magische Energie der 70er-Jahre-Mothers of Invention erneut heraufbeschwören. Nicht zu vergessen die französische Kultband Magma, deren Musik wahrhaft hypnotische Wirkung ausstrahlen soll.

Außerdem live dabei: Ike Willis & Zappatika, Inventionis Mater, Univers Zero, Panzerpappa, Fried Dähn & Onomatopoeia Perturbation Consort, The Z3, Frank Out! u.v.a.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen