zur Navigation springen

Klassische Musik : Die Besten der Besten

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Die Berliner Philharmoniker, eines der weltbesten Orchester, kommen nach Redefin: Wir verlosen Freikarten

svz.de von
erstellt am 08.Jun.2014 | 21:00 Uhr

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und Musiker von Weltrang – das ist eine Kombination, an die man sich längst gewöhnt hat. Manchmal aber setzt die Truppe um Intendant Markus Fein noch einen drauf und schafft es, die Besten der Besten ins Land zu holen. Und so werden in diesem Festspielsommer die Berliner Philharmoniker, eines der besten, vielleicht das beste Orchester der Welt, im Landgestüt Redefin zu erleben sein. Allerdings ist das Konzert am 21. Juni, wen wundert’s, schon lange ausverkauft.

Wer dennoch Philharmoniker erleben will, hat die Chance, sie, wenn auch in kleineren Besetzungen oder solistisch zu erleben. Die 12 Cellisten, das Blechbläserensembe sowie die Solisten Marie-Pierre Langlamet (Harfe), Albrecht Mayer (Oboe) und Emmanuel Pahud (Flöte) werden im Festspielsommer 2014 spielen.

„Mit dem Auftritt der Berliner Philharmoniker in Redefin geht für unser Festival und auch für mich persönlich ein Traum in Erfüllung. Und wo sollte dieses Ausnahmekonzert stattfinden, wenn nicht in Redefin – dem größten unserer ‚Konzerthäuser auf dem Lande‘“, freut sich Festspielintendant Markus Fein.

Weil der Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle, erneut Vater wird, muss die Premiere der Berliner Philharmoniker bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern ohne ihn stattfinden. Der britische Star hat alle Dirigate im Sommer abgegeben. Dafür wird ein nicht minder temperamentvoller Dirigent in Redefin zu erleben sein. Dunkler Wuschelkopf, wippende Hüften und ein Twitter-Account mit einer halben Million Follower: Der Argentinier Gustavo Dudamel ist mehr als ein Ersatz und längst zum Liebling der Klassik-Welt geworden. Und wer weiß,vielleicht wird das Energiebündel Dudamel Nachfolger von Simon Rattle. Der hat angekündigt, kurz vor seinem 64. Geburtstag im Jahr 2018 nach dann 16 Jahren als Chefdirigent der Philharmoniker abzutreten.

Apropos Premiere des Berliner Ausnahmeorchesters in MV. Das stimmt nur auf das neue Bundesland bezogen. Denn in Mecklenburg spielten sie in ihrer langen Geschichte schon des öfteren – so 1882 in Rostock, Güstrow und Neubrandenburg, auch 1896 und zum letzten Mal 1928 in Rostock.

In Redefin gastieren die Festspiele MV nun schon im 15. Jahr. Nach den Philharmonikern gestaltet dort auch der österreichische Pianist Rudolf Buchbinder mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn am 5. Juli eine Beethoven-Gala mit drei Klavierkonzerten. Und Preisträgerin Julia Fischer spielt in Redefin Brahms’ Violinkonzert mit der Dresdner Philharmonie unter ihrem Chefdirigenten Michael Sanderling, die außerdem Beethovens 7. Sinfonie auf die Bühne bringt (23. August). Und auch der „Jahrmarkt der Sensationen“, das musikalische Wandertheater der Festspiele MV mit den Musikern von Quadro Nuevo, dem Pantomimenduo Bodecker&Neander und der Akrobatin von Danza Furiosa gastiert in Redefin und präsentiert auf dem Gelände des Gestüts ein fantasievolles Programm für Jung und Alt (2. und 3. August).


Freikarten für die Philharmoniker

Für das Festspielkonzert der Berliner Philharmoniker am 21. Juni 2014 in Redefin verlosen wir zwei Freikarten unter allen Lesern, die folgende Frage richtig beantworten:

Wer dirigiert die Berliner Philharmoniker in Redefin?

Rufen Sie vom 7.6. bis 10.6.2014, jeweils von 0 bis 24 Uhr, unsere Hotline an: Tel.: 0137-826009900* (*0,50 €/Anruf aus d. dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz. Mitarbeiter beteiligter Firmen und deren Angehörige dürfen am Gewinnspiel nicht teilnehmen. Die Gewinner werden direkt benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen) oder mailen Sie die Antwort an vertrieb@medienhausnord.de.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen