zur Navigation springen

Sommercamp : 100 Musiker suchen 100 Stifter

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Paten finanzieren Sommercamp für junge Künstler / Unterstützer können Nachwuchs hautnah erleben

svz.de von
erstellt am 07.Aug.2014 | 11:52 Uhr

Das Sommercamp ist für die Musikstudenten eine wichtige Station, um während ihrer Ausbildung Erfahrungen im Orchester zu sammeln. Allerdings sind die Mitglieder der Jungen Norddeutschen Philharmonie (jnp) auf finanzielle Förderung angewiesen, damit das Projekt umgesetzt werden kann. Deswegen hat der Verein Freunde und Förderer der jnp die Initiative „100 Musiker – 100 Stifter“ ins Leben gerufen.

„Wir suchen Menschen, die einen selbst ausgewählten jnp-Musiker unterstützen“, sagt Jan Geisler, Koordinator des Vereins. Für einen Betrag von 250 Euro im Jahr finanzieren die Stifter die Unterbringung und Verpflegung eines Musikers ihrer Wahl. „Die Förderung kann einmalig erfolgen oder auch längerfristig sein“, sagt Geisler. Die Stifter können als Pate direkt mit ihrem Künstler in Kontakt treten und seinen Werdegang verfolgen. Sie werden über die Aktivitäten der jnp informiert und bekommen zu ausgewählten Konzerten Ehrenkarten. Während im vergangenen Jahr 40 Musiker unterstützt werden konnten, sind es bisher 42 in diesem Jahr. Die restlichen Künstler werden durch öffentliche Förderungen unterstützt. Gespendet werden kann das ganze Jahr. „Mit der Initiative wollen wir uns unabhängig machen und im Norden Fuß fassen“, so der Koordinator. Interessenten können aber auch für weniger Geld einen Beitrag leisten. Für 50 oder 100 Euro können sie Mitglied der Initiative werden.

Kontakt: Jan Geisler, freunde@junge-norddeutsche,de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen