Warnemünde : Korvette „Oldenburg“ zu Unifil-Einsatz vor dem Libanon ausgelaufen

von 10. September 2018, 09:46 Uhr

Mit rund 60 Soldaten an Bord ist die Korvette „Oldenburg“ heute von ihrem Heimathafen Rostock-Hohe Düne in Richtung Libanon ausgelaufen.

Mit rund 60 Soldaten an Bord ist die Korvette „Oldenburg“ am Montag von ihrem Heimathafen Rostock-Hohe Düne in Richtung Libanon ausgelaufen. Das Schiff ist Teil der Unifil-Mission (United Nations Interim Force in Lebanon), mit dem unter anderem der Schmuggel von Waffen unterbunden werden soll. Die UN möchte so zu Stabilität und Sicherheit in der Region...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite