zur Navigation springen

Wismar : Kleinkinder aus verwahrloster Wohnung geholt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Anwohner hatten sich am Morgen mit dem Hinweis auf Kindergeschrei bei der Polizei gemeldet.

Zwei kleine Kinder sind am Sonntag von der Polizei aus einer verwahrlosten Wohnung in Wismar geholt worden. Die beiden sind unter sechs Jahre alt, sie wurden dem Kinder- und Jugendnotdienst übergeben, wie ein Sprecher am Montag mitteilte.

Anwohner hatten sich am Morgen mit dem Hinweis auf Kindergeschrei bei der Polizei gemeldet. Die Beamten suchten die genannte Wohnung. Sie befand sich nach Polizeiangaben in einem hygienisch katastrophalen Zustand. „Eine gesundheitliche Schädigung der Kinder in kürzerer Zeit war nicht auszuschließen“, erklärte gestern André Falke, Sprecher der Wismarer Polizeiinspektion.

Insbesondere im Kinderzimmer und in der Küche gab es starken Schimmelbefall an den Wänden sowie Dreck. Es herrschte zudem  Gestank, der offenbar durch Katzen verursacht wurde.

Die Kinder wurden vorübergehend bei Verwandten untergebracht.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Apr.2014 | 20:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen