Stralsund : Kleiner „Polizist“ für Gesundheit

dpa_5f99d80040e1178c

Das knapp zwei Wochen alte Küken ist kerngesund und wird von Menschenhand aufgezogen

svz.de von
14. Juli 2018, 05:00 Uhr

Tierpflegerin Anja Deichfischer zeigt einen kleinen Truthahngeier im Zoo. Das knapp zwei Wochen alte Küken ist kerngesund und wird von Menschenhand aufgezogen. Truthahngeier (Cathartes aura) sind die „Gesundheitspolizei“ der Natur in Nord- und Südamerika, denn sie fressen alle nur denkbaren Arten von Abfall wie etwa die Kadaver toter Tiere, verfaulendes Obst und Gemüse sowie Vogeleier.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen