zur Navigation springen

Landwirtschaft : Kirschessigfliege ist Gefahr für Obstkulturen

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Landwirtschaftsexperten rechnen in diesem Jahr mit ersten nennenswerten Schäden an Obstkulturen durch die Kirschessigfliege. Die kleine Fliege Drosophila suzukii sei bundesweit als etablierter Schädling zu bezeichnen und international als „große pflanzengesundheitliche Gefahr für den europäischen Obst- und Weinanbau“ eingestuft worden, hieß es gestern beim Obstbautag im mecklenburgischen Güstrow.

Die aus Asien stammende Kirschessigfliege sei in der Lage, Eier in gesunden, reifenden Früchten abzulegen. Bislang gebe es keine wirksamen Strategien gegen den Schädling. Nachweise gab es bisher zum Beispiel an Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen