Kind aus Auto geschleudert - Schwere Glatteisunfälle in MV und Brandenburg

Unfälle, Notrufe, gebrochene Knochen - die Rettungskräfte leisten Schwerstarbeit. Blitzeis überraschte den Norden. Die Warnungen des DWD kamen wohl nicht bei jedem an. Auf der A19 kam ein Auto von der Fahrbahn ab und durchbrach einen Wildschutzzaun. Dabei wurden eine 36-Jährige und ein elf Jahre altes Kind schwer verletzt. Wir sprachen mit Augenzeugen.