Regierung in MV : Keine begrenzte Amtszeit

von 15. März 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Darf öfter wiedergewählt werden: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD)
Darf öfter wiedergewählt werden: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD)

Es gibt keine Mehrheit für den Vorstoß zur Verfassungsänderung.

Die Fraktion Bürger für Mecklenburg-Vorpommern (BMV) trifft mit ihrem Vorschlag, die Amtszeit der Regierungschefs in Mecklenburg-Vorpommern zu begrenzen, im Landtag auf wenig Unterstützung. In der Parlamentssitzung gestern sprachen sich Politiker von SPD und CDU gegen die von der BMV-Fraktion vorgeschlagene Verfassungsänderung aus. Auch die Linke äußer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite