zur Navigation springen

Schweriner Pläne vor dem Aus : Kein Geld für Volleyball-EM

vom

Das Land wird die Ausrichtung der Vorrundenspiele der Volleyball-Europameisterschaft 2013 in Schwerin finanziell nicht unterstützen. Der Antrag auf eine Sonderbedarfszuweisung wurde vom Innenministerium abgelehnt.

svz.de von
erstellt am 16.Nov.2011 | 07:45 Uhr

Schwerin | Das Land wird die Ausrichtung der Vorrundenspiele der Volleyball-Europameisterschaft 2013 in Schwerin finanziell nicht unterstützen. "Unser Antrag auf eine Sonderbedarfszuweisung in Höhe von 164 000 Euro wurde vom Innenministerium abgelehnt", teilte Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow mit. Damit müsste die Landeshauptstadt allein für rund 400 000 Euro aufkommen, die für die Vorrundenspiele kalkuliert sind. "Das ist bei der derzeit angespannten Haushaltslage nicht möglich, selbst wenn wir Einnahmen aus dem Ticketverkauf einrechnen", so Gramkow.

Ganz aufgegeben hat die Landeshauptstadt das Vorhaben aber noch nicht. "Sportdezernent Niesen wird weiter versuchen, Gespräche zu führen, um das Land doch noch umzustimmen."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen