Loitz : „Kapitän“ lässt Motorboot samt Hänger und Auto „zu Wasser“

von 27. Mai 2020, 16:08 Uhr

svz+ Logo
Daniel Bockwoldt dpa.jpg

Im Peene-Hafen in Loitz will ein 38-Jähriger sein Boot ins Wasser bringen, doch dann geht alles schief.

Ein Schiffsführer aus Brandenburg hat in Vorpommern nicht nur sein Boot zu Wasser gelassen, sondern auch das Auto samt Bootsanhänger. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch berichtete, ereignete sich der Unfall am Morgen im Peene-Hafen in Loitz (Vorpommern-Greifswald). Der 38-Jährige sei rückwärts an das Hafenbecken gefahren, um das Motorboot vom Häng...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite