Neue Regelung : Käufer trägt Maklerkosten nur noch bis zur Hälfte

23-35419450_23-122816412_1593072994.JPG von 09. Juni 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
dpa_5fa18a0018cf4665

Notarkammer MV macht auf neue Gesetzesregelung aufmerksam

Ein neues Gesetz regelt bundesweit die Verteilung der Maklerkosten zwischen Verkäufer und Käufer von Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern. Hat der Verkäufer den Makler beauftragt, trägt er mindestens die Hälfte der Maklerkosten. Darauf machte die Notarkammer Mecklenburg-Vorpommern gestern aufmerksam. Nach Ansicht des Gesetzgebers befanden sich Käu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite