zur Navigation springen

Vorpommern-Rügen : Jugendliche feuern auf Passanten

vom
Aus der Onlineredaktion

Drogenparty wurde von der Polizei aufgelöst

svz.de von
erstellt am 16.Okt.2014 | 08:02 Uhr

Am Mittwoch gegen 22:25 Uhr wurden zwei Menschen in der Neubaustraße in Velgast von einem Balkon mit einem Luftgewehr beschossen. Die Geschosse verfehlten die Jugendlichen knapp, so dass niemand verletzt wurde. Nach dem Eintreffen der Polizei meldete sich ein weiteres Opfer. Dieses wurde bereits am Sonntag, den 12.10.2014 von demselben Balkon aus mit einem Luftgewehr beschossen. Auch er blieb unverletzt. Durch die sehr konkreten Hinweise der Geschädigten konnte die betreffende Wohnung durch die Beamten ausfindig gemacht werden. Sechs Personen zwischen 17 und 20 Jahren wurden angetroffen. Das Luftgewehr und die dazugehörige Munition wurden aufgefunden.

Die anwesenden Personen hatten unmittelbar zuvor Drogen konsumiert. In der Wohnung wurden dann diverse Betäubungsmittel, darunter eine größere Menge Marihuana, und Konsumutensilien aufgefunden. Weiterhin fanden die Beamten zwei amtliche Kennzeichen, die im Juli in derselben Straße von einem Pkw entwendet wurden.

Durch intensive Ermittlungen konnten der Schütze ermittelt und die Betäubungsmittel ihren Besitzern zugeordnet werden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen