Gewinner : Jenaplanschule Rostock gewinnt Schulpreis

Grenzenloser Jubel: Die Rostocker sind beim Deutschen Schulpreis ganz vorne mit dabei.
Grenzenloser Jubel: Die Rostocker sind beim Deutschen Schulpreis ganz vorne mit dabei.

von
10. Juni 2015, 21:00 Uhr

Die Jenaplanschule in Rostock ist eine der Gewinnerinnen des mit insgesamt 243 000 Euro dotierten Deutschen Schulpreises 2015. Im Rahmen einer Veranstaltung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erhielt Schulleiter Martin Plant gestern in Berlin die mit 25 000 Euro ausgestattete Auszeichnung. Der Hauptpreis mit 100 000 Euro Prämie ging an die Gesamtschule Barmen in Wuppertal. 25 000 Euro erhielten neben der Jenaplanschule Grundschulen in Bremen und Flensburg sowie ein Hamburger Gymnasium. Die Jenaplan-Schule war die einzige für den Preis nominierte Schule aus Mecklenburg-Vorpommern.

In der seit 15 Jahren bestehenden Jenaplanschule werden 420 Schüler in den Klassen 1 bis 10 unterrichtet. Das Konzept besteht nach Angaben der Schulleitung auf jahrgangs- und fächerübergreifendem Unterricht. In Teilen können die Schüler Unterrichtsinhalte auch mitbestimmen. Wie die Vize-Schulleiterin Astrid Abraham berichtete, sieht das Konzept vor, dass Kinder mit besonderen Fähigkeiten genauso gefördert werden wie solche mit Lernschwierigkeiten. „Dadurch kommt es zu einer ausgesprochen hohen Sozialkompetenz. Wir geben unseren Kindern mehr Ruhe für das Lernen“, betonte Abraham. Klassischen Frontalunterricht gebe es kaum noch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen