zur Navigation springen

Rockfestival : „Jamel rockt den Förster“ diesmal auch mit Sport

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Beim nichtkommerziellen Rockfestival „Jamel rockt den Förster“ soll in diesem Jahr erstmals auch mit Sport für mehr Weltoffenheit geworben werden. Auf dem Forsthof im westmecklenburgischen Jamel bei Grevesmühlen wird es am 30. August ab 12 Uhr Box- und Aikidokämpfe geben, teilten die Veranstalter, das Künstlerpaar Birgit und Horst Lohmeyer, gestern mit.

Als Gäste am Ring werden prominente Sportler wie die Boxer Jürgen Brähmer, Sebastian Zbik und Sebastian Sylvester erwartet. Auch Sozialministerin Birgit Hesse und Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider (beide SPD) sowie andere Landespolitiker wollen kommen.

Der Schachklub Kaltenkirchen wird ein Schachcafé betreiben. Hand- und Volleyballspieler des SV Mecklenburg Schwerin und des Schweriner SC werden Autogramme geben.

Unter dem Motto „Spaß und Zivilcourage im Doppelpack“ wird das Festival am 29. und 30. August zum achten Mal stattfinden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen