Corona-Pandemie : Ist MV-Landesregierung auch in die Masken-Affäre verstrickt?

von 17. März 2021, 14:50 Uhr

svz+ Logo
Innenansicht einer FFP2-Maske: Doch wie sieht es im Innenleben der Politik aus?  Foto: Daniel Karmann/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Innenansicht einer FFP2-Maske: Doch wie sieht es im Innenleben der Politik aus? Foto: Daniel Karmann/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Ministerium hat für 600 000 Euro Masken gekauft. Bei einer Firma aus der Seilschaft von CSU-Politiker Nüßlein.

Schwerin | Viele Stunden lang windet sich die Landesregierung bis sie sich endlich zu einer Stellungnahme auf die Frage durchringt: Hat auch das MV-Wirtschaftsministerium Masken bei der Firma gekauft, von der CSU-Politiker Georg Nüßlein Provisionen kassierte? Das jedenfalls behauptet das ARD-Politikmagazin „Report München“. „Heute Abend wurde uns mitgeteilt: Auc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite