zur Navigation springen

Greifswalderin im Finale von "The Voice of Germany" : Isabell hat es geschafft

vom

Isabell Schmidt aus Greifswald hat sich is Finale von "The Voice of Germany" gesungen. Am nächsten Freitag singen die Talente zusammen mit Stars wie Nelly Furtado, Robbie Williams und Leona Lewis.

svz.de von
erstellt am 09.Dez.2012 | 08:13 Uhr

Isabell Schmidt (23) aus Greifswald (Team Nena) hat sich in die Endrunde der Castingshow "The Voice of Germany" gesungen. Im Halbfinale am Freitagabend in Berlin setzten sich mit ihr Michael Lane (26) aus Dorfhaus in Bayern (Team Xavier), Nick Howard (30) aus Berlin (Team Rea) und James Borges (24) aus Rumelange in Luxemburg (Team BossHoss) durch.

Kandidatin Freaky T (35) stieg wegen gesundheitlichen Gründen freiwillig im Halbfinale aus. Die Niederländerin leidet an einer leichten Form von Epilepsie und kam nach eigenen Angaben mit den Lichtverhältnissen während der Liveshows nicht zurecht.

Das Finale ist am nächsten Freitag um 20.15 Uhr zu sehen. Die Finalisten singen dann zusammen mit Stars wie Nelly Furtado, Robbie Williams und Leona Lewis.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen