zur Navigation springen

Pütnitz : Internationales Ostblock-Fahrzeugtreffen beginnt

vom

Die große Parade mit allen teilnehmenden Wagen ist am Samstag

svz.de von
erstellt am 07.Jul.2017 | 20:00 Uhr

In Pütnitz bei Ribnitz-Damgarten hat am Freitagnachmittag das 16. Internationale Ostblock-Fahrzeugtreffen begonnen. Zunächst sollten mehrere Hundert historische Fahrzeuge im Korso nach Dierhagen fahren. Die große Parade mit allen teilnehmenden Wagen ist am Samstag für 11.00 Uhr auf dem ehemaligen russischen Militärflugplatz bei Ribnitz-Damgarten geplant.

Veranstalter ist der Technikverein Pütnitz. Dessen Vorsitzender Frank Müller-Meinke geht über das Wochenende hinweg von rund 4000 aktiven Teilnehmern aus. Im vergangenen Jahr wurden rund 2700 Fahrzeuge gezählt. Ein besonderes Highlight werde am Sonntag (11.00 Uhr) der Löschangriff mit einem Feuerwehrauto der Marke Robur auf eine brennende MIG-21 sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen