Sonnenfinsternis : In ganz MV gut zu beobachten - kaum Wolken

23-69257351.JPG
4 von 4

Als sich der Mond vor die Sonne schob... Ein spektakulärer Anblick. Im ganzen Land war die partielle Sonnenfinsternis gut zu beobachten. Unsere Leser-Bildergalerie.

von
20. März 2015, 11:46 Uhr

Besser als vorhergesagt: In ganz Mecklenburg- Vorpommern ist die Sonnenfinsternis am Freitagvormittag zu beobachten gewesen. Nur an den Küsten störten ein paar Wolken, wie Uwe Ulbrich vom Meteomedia-Wetterstudio auf Hiddensee sagte. Am Vormittag  verschwand die Sonne im Land teilweise - maximal zu 82 Prozent - hinter dem Mond.

Das Sonnenlicht wurde spürbar fahler. Bei den Optikern waren Schutzbrillen ausverkauft. Zunächst hatte wegen schlechter Wetterprognosen kaum jemand eine haben wollen, wie Optiker Hannes Werner in Rostock sagte. Zu Wochenbeginn rechnete er nicht damit, seine 80 Brillen noch loszuwerden. Am Freitag sagte er: „Wir hätten 200 mehr verkaufen können.“ 

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen