Asylpolitik in MV : „Ich will mich nicht verstecken“

von 27. Februar 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Hofft auf Rückkehr nach Deutschland: Artur Tatevosyan, dessen Asylantrag abgelehnt wurde, mit Beraterin Antje Hübner   
Hofft auf Rückkehr nach Deutschland: Artur Tatevosyan, dessen Asylantrag abgelehnt wurde, mit Beraterin Antje Hübner.   

In MV scheiterte in vergangenen Jahren jede zweite Abschiebung. Vorpommern-Rügen setzt auf eine hauptamtliche Rückkehrberaterin.

Seit einigen Wochen ist es amtlich: Artur Tatevosyan (33), der vor knapp drei Jahren mit seiner Mutter aus der Ukraine floh, muss wieder zurück in seine alte Heimat. Sein Asylantrag wurde abgelehnt, eine Klage gegen die Ablehnung hat er zurückgezogen. „Mein Anwalt hat mir gesagt, dass ich keine Erfolgschancen habe“, erzählt der in Stralsund lebende Phy...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite