zur Navigation springen

Fünf Mitglieder der Bürgerinitiative werden notfalls hungern : Hungerstreik für eine Umgehungsstraße

vom

In Mirow (Mecklenburg-Strelitz) protestiert eine Bürgerinitiative gegen die zunehmende Verkehrsbelastung in der Kleinstadt. Die Initiative fordert den Bau einer Umgehungsstraße.

svz.de von
erstellt am 02.Jun.2011 | 07:06 Uhr

Mirow | In Mirow (Mecklenburg-Strelitz) protestiert eine Bürgerinitiative gegen die zunehmende Verkehrsbelastung in der Kleinstadt. Die Initiative fordert den Bau einer Umgehungsstraße.

Einem Bericht des Senders Ostseewelle zufolge haben fünf Mitglieder der Bürgerinitiative angekündigt, notfalls in einen Hungerstreik gehen zu wollen, wenn die Planungen für eine Umgehung der B198 nicht spürbar vorankommen. Zudem fordern sie ein Nachtfahrverbot für Lkw.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen