Holz fällen ist wie Wurst abschneiden

von
29. März 2009, 08:16 Uhr

Bützow | Maschinenbegeisterte Männer und Frauen tummelten sich am Sonnabend bei der Holzfäller-Show in Bützow. Jan Klein, Carsten Jeske und René Heims zeigten, was man mit Motorsägen alles anstellen kann. Für sie ist das auch ein Sport. Die drei Männer sind Mitglied im Holzfäller-Team Nord und nehmen regelmäßig an Wettkämpfen teil.

Sie "schnitzten" in Bützow mit der Kettensäge Stühle im Mini-Format oder durchtrennen einen Baumstamm mit der Axt in nur wenigen Sekunden. Bei einer weiteren Disziplin schlagen die Männer zuerst Löcher in einen Stamm, stecken danach Bretter hinein, steigen darauf und durchtrennen zuletzt in luftiger Höhe einen zweiten Baum.

Die Äxte der Männer sind messerscharf. René Heims macht es vor: Er rasiert sich damit die Haare vom Unterarm. "Es macht Spaß, wenn so viele Menschen wie heute kommen", sagt er. "Es ist schön hier in Bützow. Das Pub likum geht mit, egal, ob 80 oder fünf Jahre alt", sagt auch Sport-Holzfäller Carsten Jeske.

Heinz Günther aus Moisall ist unter den Zuschauern. Seine Lieblingsdisziplin ist der "Single Buck", wobei mit einer Schrotsäge ein Stück Holz durchtrennt wird. "Es ist schwierig, das bis zum Schluss durchzuziehen", sagt Heinz Günther. Und weil es viel leichter aussieht, als es ist, müssen auch einige Zuschauer an die Säge. "Go, go, go" (Geh, geh, geh) feuern die Gäste an. In 37 Sekunden durchtrennt Dirk Reimers aus Kopplow am schnellsten den Baumstamm. "Ich bin harte Arbeit gewohnt. Zu Hause mache ich auch sehr viel Holz", sagt der 26-Jährige.

Höhepunkt der Vorstellung: Mit den sehr lauten "Hot Saws", einer speziell für diese Disziplin gebauten Motorsäge, machen die Holzfäller innerhalb nur weniger Sekunden aus einem Baumstamm Kleinholz.

Neben der Holzfäller-Show gab es noch ein Schätz-Sägen. Dabei mussten Besucher versuchen, auf Anhieb 400 Gramm von einem Birkenstamm abzutrennen. Jürgen Stegmann aus Werle schafft ein 403-Gramm-Stück. Wurstverkäuferin Kerstin Zülow kennt sich aus mit Mengen und schafft es auf Anhieb, genau 400 Gramm abzuschneiden. Alle Achtung!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen