Schiffbrüchige retten : Hilfe für Hunderte

Seenotretter ziehen Bilanz

svz.de von
28. Januar 2015, 11:00 Uhr

2014 war ein einsatzreiches Jahr für die Seenotretter. 2183 Mal waren sie in Nord- und Ostsee unterwegs. 100 Mal mehr als 2013, teilte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger mit. Dabei befreiten die Besatzungen der 60 Rettungsschiffe 768 Menschen aus Seenot oder einer bedrohlichen Situation. Mit einer Woche der Seenotretter feiert die Gesellschaft in diesem Jahr in Bremen und Bremerhaven ihren 150. Geburtstag. Zudem werden zwei neue Rettungsschiffe getauft und in Dienst gestellt: Der erste 28-Meter-Seenotkreuzer eines neu entwickelten Schiffstyps und eine rund zehn Meter lange Rettungseinheit, die in Rostock entsteht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen