zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

23. November 2017 | 06:45 Uhr

Hier atmet die Landschaft

vom

Es war der größte Landkreis der DDR, und noch heute hält die Region fest zusammen obwohl es die politische Klammer nicht mehr gibt. So groß die Region, so vielfältig sind die Möglichkeiten, die es hier gibt.

svz.de von
erstellt am 18.Apr.2012 | 12:06 Uhr

Hagenow | Es war der größte Landkreis der DDR, und noch heute hält die Region fest zusammen obwohl es die politische Klammer nicht mehr gibt. So groß die Region, so vielfältig sind die Möglichkeiten, die es hier gibt. Vor allem geht es um Landschaft, Hagenow und Boizenburg sind mit ihren jeweils gut 12 000 Einwohnern schon die großen Städte in der Region. Von der wundervollen und an vielen Stellen unberührten Schaalseelandschaft an der Grenze zu Schleswig-Holstein bis zur Griesen Gegend mit ihrer ungeheuren Weite reicht das Angebot.

Ein Thema für sich ist und bleibt natürlich die Elberegion. Einst gefürchtetes Grenzgebiet markiert der Flussbereich heute ein wunderschönes und in großen Teilen naturbelassenes Gebiet, das fast zu jeder Jahreszeit atemberaubend schön ist.

Es gibt etliche Schlösser und große Gutshäuser, ob in Melkof, in Quassel oder in Düssin, es gibt wunderschöne Dörfer von Kirch Jesar bis Picher.

Es gibt eine Heidelandschaft bei Hagenow, die es in Sachen Schönheit locker mit der Lüneburger Heide aufnehmen kann, es gibt viel Geschichte, Wanderdünen, wertvolle Kirchen und es gibt vor allem die freundlichen Menschen der Region.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen