zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

25. November 2017 | 01:14 Uhr

Zeit für Bildung : Heute Nacht ab ins Museum

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Veranstaltung will Jugend an die Kultur heranführen. 16 Einrichtungen in Rostock öffnen von 18 bis 1 Uhr ihre Türen.

svz.de von
erstellt am 25.Okt.2014 | 01:00 Uhr

Wenn die Geschäfte schließen, öffnen Rostocks Museen heute ihre Türen. Nicht nur Bildungs-, sondern auch großen Unterhaltungswert hat die Lange Nacht der Museen. Die Rostocker, die sonst tagsüber wenig Zeit und Muße für einen Gang in die Wissenstempel haben, können ab 18 Uhr in die verschiedenen Kultureinrichtungen hineinschnuppern.

 

Das Programm

• Kulturhistorisches Museum, Klosterhof 7: 18 Uhr Feuerwerk; 18.30 Uhr Kinderpuppentheater; 18.30 bis 22.30 Uhr Fotos in historischen Kostümen; 19, 20.30 und 22.30 Uhr Führung durch die Dauerausstellung; 19.30 und 21.30 Uhr Führung durch die Sonderausstellung „Piranesi et al.“; 22.30 Uhr Sound Processing Unit – Breakdance im Innenhof

• Cryptoneum Legendenmuseum im Kapitelsaal des Kulturhistorischen Museums, Klosterhof 7: 19.30, 20, 21, 22, und 23 Uhr Vortrag „Sagen aus Rom und Rostock“

• Marienkirche, Am Ziegenmarkt 4: 18 bis 23 Uhr ständig Führungen an der Astromonischen Uhr; 0 Uhr Apostelgang an der Astronomischen Uhr

• Heinrich-Schliemann-Institut der Universität, Schwaansche Straße 3: 18 bis 23 Uhr ständig Führungen durch die Sammlung griechisch-römischer und ägyptischer Kunst; 19 Uhr Führung „Geschichte der Archäologischen Sammlung“; 20 Uhr Führung „Bilder zur athenischen Demokratie“; 21 Uhr Führung „Trinksitten und Trinkgeschirr der alten Griechen“; 22 Uhr Führung „Ekstase und Rausch. Der Gott Dionysos“; 23 Uhr Führung „Altägyptische Mumienbestattung in griechisch-römischer Zeit“

• Zoologische Sammlung der Universität, Universitätsplatz 2: 18 bis 23 Uhr Führung durch die Sonderausstellung „Dickschädel, Frackträger, kleine Leuchten – Tiere der Polarregion“; 19 und 21 Uhr Vortrag „Polare Regionen“

• Kempowski-Archiv, Klosterhof 3: 18 bis 23 Uhr „Rostocker Adressbücher“ – Möglichkeiten der Ahnenforschung; 19 Uhr Vortrag und Gespräch zum Bildband „Kempowskis Rostock“; 20 Uhr Präsentation der Gesprächsprotokolle von Margarete Kempowski; 21 Uhr Filmvorführung „Walter Kempowski 1990 in Rostock“

• Societät Rostock maritim, August-Bebel-Straße 1: 18 bis 23 Uhr ständig Führungen durch die maritime Ausstellung

• Dokumentations- und Gedenkstätte des BStU, Hermannstraße 34b: 18 bis 23 Uhr ständig Führungen durch die Ausstellungen „Die unsichtbare Mauer“, „Über die DDR-Geheimpolizei“, Beratung zur Einsicht in die Stasi-Akten und Führung durch die ehemalige U-Haft; 19 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Über die Ostsee in die Freiheit – Maritime Fluchten aus der DDR“

• Anatomisches Institut der Universität Rostock, Gertrudenstraße 9: 18 bis 23 Uhr ständig Führungen durch die Sammlung historischer und moderner Präparate zu allen Organsystemen

• Heinrich-Schliemann-Institut, Am Campus, Ulmenstraße 69: 18 bis 24 Uhr stündlich Besichtigung der Abguss-Sammlung antiker Plastiken; 19 Uhr Vortrag „Berühmte Griechen und Römer“

• Kunsthalle, Hamburger Straße 40: 18 bis 20 Uhr Aktionen und Gespräche der Künstler und Vereine zu der Ausstellung „Menschen, Tiere und Kanonen – Vom Leben der Vereine“; ständig Besichtigung der Ausstellung „Solange ich lebe, kriegt mich der Tod nicht – Friedhofsgänge mit Schriftstellern“ und „Yeas, we’re“

• Edvard Munch Haus, Am Strom 53, Warnemünde: 18 bis 22 Uhr stündliche Führung durch die Ausstellung „Briefe und Fotos von Edvard Munch“

• Heimatmuseum Warnemünde, Alexandrinenstraße 31: 18 Uhr Eröffnung mit dem Posaunenchor; ständig musikalische Einlagen mit De Klaashahns, Warnemünder Fischer zeigt die Kunst des Knüpfens, Demonstration traditionellen Handwerks, Führung durch das Fischerhaus

• Leuchtturm Warnemünde, Seepromenade 1: 18 bis 23 Uhr ständig Führungen, Besteigung des Leuchtturms, Geschichte und Entwicklung Warnemündes in Modellen

• Evangelische Kirche Warnemünde, Kirchenstraße 1: 19 und 21 Uhr Orgelmusik; ständig Besichtigung und Ruhefinden im Gotteshaus

• Ringelnatz Warnemünde: 20 und 22 Uhr Ringelnatzprogramm mit Astrid Schumann, Karl Z. und den Warnemünder Jungs; zwischendurch Livemusik.

 

Bus-Shuttle

• Schröderplatz: 17.30, 18.45, 20, 21.15, 22.30, 23.45 Uhr

• Parkstraße: 17.34, 18.49, 20.04, 21.19, 22.34, 23.49 Uhr

• Kunsthalle: 17.38, 18.53, 20.08, 21.23, 22.38, 23.56 Uhr

• Kunsthalle: 18.37, 19.52, 21.07, 22.22, 23.37, 23.56 Uhr

• Parkstraße: 18.41, 19.56, 21.11, 22.26, 23.41, 0 Uhr

• Schröderplatz: 18.45, 20, 21.15, 22.30, 23.45, 0.04 Uhr

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen