Leser-Weihnachtsaktion : Helfen Sie Kindern!

Kinder brauchen Halt: Unsere diesjährige Weihnachtsspendenaktion geht zugunsten des Kinderschutzbundes im Nordosten.
Foto:
Kinder brauchen Halt: Unsere diesjährige Weihnachtsspendenaktion geht zugunsten des Kinderschutzbundes im Nordosten.

Wir unterstützen den Kinderschutzbund im Nordosten / Minderjährige immer wieder Opfer von Gewalt

von
25. November 2014, 07:35 Uhr

Sie werden misshandelt, vernachlässigt oder sexuell missbraucht: Immer wieder werden Kinder und Jugendliche im Nordosten Opfer von Gewalt. So waren im vergangenen Jahr in Mecklenburg-Vorpommern fast 50 Prozent der Opfer von sexuellem Missbrauch Kinder unter 14 Jahren, wie die Polizeiliche Kriminalstatistik belegt. Zudem mussten 2013 fast 1000 Kinder und Jugendliche im Land wegen einer akuten Gefährdung zu ihrem Schutz von den Jugendämtern in Obhut genommen werden. Nach Angaben des Statistischen Amtes waren die häufigsten Ursachen dafür Überforderung der Eltern, Beziehungsprobleme und Vernachlässigung.

Deshalb möchten wir gemeinsam mit unseren Lesern den Kinderschutzbund und seine wichtige Arbeit im Land mit der diesjährigen Weihnachtsspendenaktion unserer Zeitung unterstützen. Schirmherrin ist Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD).

„Der Anteil der Gewaltvorfälle, bei denen Kinder Opfer sind, ist erschreckend hoch“, sagt Carsten Spies, Geschäftsführer des Kinderschutzbundes in Mecklenburg-Vorpommern. Der gemeinnützige, eingetragene Verein setzt sich seit Jahren unermüdlich für die Rechte von Kindern und ihren Schutz vor Gewalt ein. Ein Schwerpunkt ist dabei die Gewaltprävention, die in vielseitigen Projekten für Kinder und Jugendliche vor Ort betrieben wird. Projekte, die zum großen Teil von Spenden abhängig sind. Hier möchten wir helfen.


Jede Spende wird verdoppelt


Dabei wird uns die Bethe-Stiftung – eine der größten Sozialstiftungen in Deutschland – unterstützen. Sie will jede Einzelspende unter 2000 Euro bis zu einem Gesamtbetrag von 30 000 Euro verdoppeln. „Wir begrüßen es sehr, dass die Weihnachtsspendenaktion der Schweriner Volkszeitung zugunsten des Kinderschutzbundes geht“, sagt Erich Bethe. Gemeinsam mit seiner Frau Roswitha hat der Kölner Unternehmer 1996 die Sozialstiftung gegründet und seither bundesweit mehr als 400 Spenden-Verdopplungsaktionen ermöglicht und über 800 Projekte mit Schwerpunkt Kinderhospizarbeit und Kampf gegen Kindesmissbrauch gefördert.

„Ein Dach für Kinder“ – der Name unserer Aktion steht zum einen symbolisch dafür, dass Kinder Schutz brauchen. Zum anderen soll das Spendengeld nicht nur in bestehende Projekte, sondern auch in den Aufbau eines Kinderschutz-Zentrums für den Nordosten fließen. Bundesweit existieren bereits 26 solcher Zentren für Kinder, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind. Mecklenburg-Vorpommern gehört jedoch zu den wenigen Bundesländern, in denen es noch keine entsprechende Einrichtung gibt.

Ein Dach für Kinder

Eine Aktion  unserer Zeitung und des Kinderschutzbundes  

Spendenkonto:  DKSB Landesverband MV e.V.
Kontonummer:  1713812769
BLZ: 140 520 00
Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
IBAN: DE96 1405 2000 1713 8127 69
BIC: NOLADE21LWL
Stichwort: Ein Dach für Kinder
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen