Rostock : Gutachter-Zwist im Kunstfehler-Prozess

23-73726603_23-73944639_1442568165.JPG von 04. Mai 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
23-87634350-23-87634351-1490295091.jpg

Zeuge springt in Prozess angeklagtem Neurochirurgen bei. Staatsanwaltschaft wirft dem 54-Jährigen Körperverletzung vor

Im Prozess am Landgericht Rostock um eine katastrophal falsch gelaufene Halswirbeloperation werden die medizinischen Gutachter voraussichtlich die entscheidende Rolle spielen. Am Donnerstag widersprach ein Arzt zumindest in Teilen den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft. Sie wirft einem 54 Jahre alten Neurochirurgen vor, einer Patientin, allein weil er Ge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite