zur Navigation springen

Landwirtschafts- und Ernährungsmesse : Grüne Woche macht wieder Appetit

vom

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim präsentiert sich vom 20. bis 29. Januar auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Im Mittelpunkt stehen traditionell die Angebote regionaler Firmen.

svz.de von
erstellt am 13.Jan.2012 | 09:30 Uhr

Berlin/Parchim | Der Landkreis Ludwigslust-Parchim präsentiert sich vom 20. bis 29. Januar auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin. Im Mittelpunkt des Interesses der Messebesucher stehen traditionell die Angebote von Firmen der Ernährungs- und Landwirtschaft. Aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim sind mehr als zehn Unternehmen vertreten, die meisten davon in der Halle 5.2b. Dort werden auch touristische Angebote aus der Region Ludwigslust-Parchim vorgestellt. Am Regionaltag Westmecklenburg, 22. Januar, wird das kulturelle Programm teilweise auch von Gruppen aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim bestritten.

Unter den Unternehmen aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim, die sich bei der Internationalen Grünen Woche 2012 präsentieren, sind: die Mecklenburger Landpute GmbH aus Severin, die Vielanker Brauhaus GmbH & Co. KG, die Straußenfarm Riederfelde GbR, die Schauimkerei & Fachhandel R. Neumann aus Plau-Quetzin, die Ludwigsluster Sanddorn-Storchennest GmbH, die LFW Ludwigsluster Fleisch- und Wurstspezialitäten GmbH & Co. KG, die Mecklenburger Kartoffelveredlung GmbH aus Hagenow, die Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH, der Gartenbaubetrieb Meyn-Pflanzen aus Rom, die Gaststätte Alter Amtsturm Lübz, die Grabower Schau(m)manufaktur und die Mecklenburger Draisinenbahn Krakow-Borkow.

Die Landkreise Ludwigslust und Parchim waren seit 1999 auf der Internationalen Grünen Woche unter dem Funkturm in Berlin vertreten. "Auch als neuer Landkreis Ludwigslust-Parchim halten wir an unserem Engagement fest", unterstreicht Landrat Rolf Christiansen im Vorfeld der Messe, "zumal wir an eine enge Zusammenarbeit beider Landkreise bei der regionalen Präsentation anknüpfen können." Die Internationale Grüne Woche sei eine bedeutende Veranstaltung für den Landkreis, sagt Landrat Christiansen unter Verweis auf Ludwigslust-Parchim als Standort der Ernährungswirtschaft. "Bei uns sind zahlreiche große und namhafte Unternehmen ansässig, von denen sich auch einige hier in Berlin vorstellen", so Christiansen. "Wir sind ebenso landwirtschaftlich ein starker Landkreis und haben nicht zuletzt touristisch sehr viel zu bieten. Ich freue mich, dass wir auf der Grünen Woche wieder Appetit auf unsere leistungsstarke und wunderschöne Region machen werden und danke allen Beteiligten, insbesondere den Unternehmen, für ihr außerordentliches Engagement."

Die Internationale Grüne Woche Berlin - die weltgrößte Verbraucherschau für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau - findet vom 20. bis 29. Januar zum 77. Mal in ihrer 86-jährigen Geschichte statt. Rund 1.600 Aussteller aus über 50 Ländern präsentieren sich in 26 Hallenkomplexen auf 115.000 Quadratmetern Fläche. Weitere Informationen - auch zu den Ausstellern, den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen - unter www.gruenewoche.de


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen