Ost-Mecklenburg : Großkreise legen IT-Firmen zusammen

23-53859422.JPG

Im Osten Mecklenburg-Vorpommerns legen die Großkreise Vorpommern-Greifswald und Mecklenburgische Seenplatte ihre IT-Abteilungen zusammen und gründen ein gemeinsames Unternehmen.

von
29. Oktober 2018, 09:45 Uhr

„So sollen Herausforderungen des digitalen Wandels effektiver bewältigt werden“, sagte Landrat Heiko Kärger (CDU) am Montag in Neubrandenburg. An dem Unternehmen beteilige sich auch die Stadt Neubrandenburg. Der Vertrag soll an diesem Dienstag in Neubrandenburg unterschrieben werden.

„Die Anforderungen im IT-Bereich werden immer spezialisierter, deshalb die Gründung“, erläuterte Kärger. Langfristig sollen durch die Arbeit der etwa 30 Spezialisten auch Computer- und IT-Kosten eingespart und Internetlösungen für Bürger entwickelt werden. Die Mitarbeiter sollen dezentral arbeiten. Die Großkreise umfassen rund 10 000 Quadratkilometer Fläche - das entspricht etwa zwei Drittel von Schleswig-Holstein - und gehören zu den am dünnsten besiedelten Regionen Deutschlands.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen