zur Navigation springen

Rostock / Wismar : Großauftrag für Nordic Yards

vom

Die Nordic Yards Werften in Wismar und Rostock haben einen neuen Großauftrag an Land gezogen: Nach Informationen unserer Zeitung sollen die Schiffbauer für den Siemens-Konzern eine dritte Offshore-Plattform bauen.

svz.de von
erstellt am 02.Feb.2012 | 07:44 Uhr

Wismar | Arbeit im Dock: Die Nordic Yards Werften in Wismar und Rostock haben einen neuen Großauftrag an Land gezogen: Nach Informationen unserer Zeitung sollen die Schiffbauer für den Siemens-Konzern eine dritte Offshore-Plattform bauen. Darauf haben sich beide Seiten geeinigt. Geschätzter Auftragswert: mindestens 230 Millionen Euro, Arbeit für ein Jahr für die 900 Beschäftigten. Damit stehen mittlerweile drei Plattformen im Wert von mehr als 700 Millionen Euro in den Orderbüchern. Die ersten beiden Plattformen sollen ab 2013 und 2014 den Strom von Windparks in der Nähe von Helgoland und Norderney an Land bringen, die dritte soll einen Windpark vor Sylt anschließen. Früheren Nordic-Angaben zufolge verhandelt die Werft über mehrere Dutzend weitere Angebote.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen