zur Navigation springen

Ansteckungsgefahr in MV : Grippewelle in dieser Saison deutlich stärker 

vom

Experten warnen: "Wir befinden uns noch vor dem Höhepunkt der Grippewelle."

svz.de von
erstellt am 02.Feb.2017 | 11:10 Uhr

In der aktuellen Grippesaison gibt es deutlich mehr Influenza-Erkrankungen als in den Vorjahren. Wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) in Rostock am Donnerstag auf Anfrage berichtete, wurden seit Anfang Oktober vergangenen Jahres 930 Influenza-Infektionen gemeldet. In der Vorsaison 2015/16 waren es zum gleichen Zeitpunkt 188 und 2014/15 insgesamt 96 Fälle gewesen. Alleine in dieser Woche wurden demnach bis Donnerstag landesweit 241 Fälle gemeldet. Es sei zudem mit einer hohen Dunkelziffer zu rechnen.

Wie der Leiter der Abteilung für Tropenmedizin und Infektiologie an der Universitätsmedizin Rostock, Emil Reisinger, sagte, lassen diese seit Wochen höheren Zahlen einen Rückschluss auf den Verlauf der kommenden Wochen zu. «Wir befinden uns noch vor dem Höhepunkt der Grippewelle.»

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen