Greifswald: Drei Verletzte nach Vorfahrtsunfall

von
10. Februar 2020, 21:40 Uhr

In Greifswald missachtete ein 46-jähriger Opel-Fahrer am 10. Februar 2020 gegen 15 Uhr die Vorfahrt eines 72-jährigen Greifswalders, der einen Dacia steuerte. Durch die Kollision überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Opel prallte in der weiteren Folge gegen ein parkendes Fahrzeug.

Die drei deutschen Insassen des Dacia (72, 66 und 9 Jahre alt) erlitten zum Teil schwere Verletzungen und wurden deshalb in eine Greifswalder Klinik gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen