zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

22. Oktober 2017 | 12:15 Uhr

Heiligendamm : Grand-Hotel vor Verkauf

vom

Das insolvente Grand Hotel Heiligendamm wird voraussichtlich noch 2012 verkauft: Es liegen etwa ein halbes Dutzend ernsthafter Angebote vor. Die Bewerber sind aufgefordert, demnächst belastbare Kaufangebote vorzulegen.

svz.de von
erstellt am 17.Okt.2012 | 07:10 Uhr

Bad Doberan | Das insolvente Grand Hotel Heiligendamm wird voraussichtlich noch 2012 verkauft: Es lägen etwa ein halbes Dutzend ernsthafter Angebote aus dem In- und Ausland vor. Die Bewerber seien aufgefordert, in den nächsten Wochen belastbare Kaufangebote vorzulegen, teilte Rolf Paarmann, Sprecher des Insolvenzverwalters gestern nach einer Gläubigersitzung mit. Danach werde zeitnah entschieden. Zu den Interessenten sollen u. a. südeuropäische Investoren aus der Branche sowie die Median-Kliniken zählen. Die Klinik-Gruppe war 2009 u. a . an den US-Finanzinvestor Advent verkauft worden. Der bisherige Hotelbetreiber und Immobilienunternehmer Anno August Jagdfeld gehöre nicht zu den Bewerbern, so ein Sprecher.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen