Grambzow: Beim Überholen ins Schleudern geraten

von
28. Januar 2020, 12:38 Uhr

Auf der B108 Richtung Waren war am Dienstagmorgen um 6.20 Uhr die 34-Jährige mit ihrem BMW unterwegs, als sie in der Nähe von Grambzow überholen wollte. Erste Ermittlungen ergaben, dass sie nach dem Ausscheren die Kontrolle über das Auto verlor und gegen die linke Leitplanke prallte. Durch den Aufprall drehte sich das Fahrzeug und wurde auf die Straße zurückgeschleudert.

Die Frau wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es ist ein Sachschaden von 6500 Euro entstanden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen