Güstrow : Gleich drei Paare gaben sich das Ja-Wort

André Hamann
André Hamann

Das hat die Stadt sehr lange nicht gesehen. Eine Dreier-Hochzeit ließ am Sonnabend viel Volk auf dem Markt zusammenkommen. Gleich drei Vierspänner standen bereit, um die Brautleute nach der Trauung ins Glück zu fahren.

svz.de von
08. Juli 2012, 07:14 Uhr

Güstrow | Das hat die Stadt sehr lange nicht gesehen. Eine Dreier-Hochzeit ließ am Sonnabend viel Volk auf dem Markt zusammenkommen. Gespannt wartete die Menge. Gleich drei Vierspänner standen bereit, um die Brautleute nach der Trauung im Rathaus ins Glück zu fahren. Stolz und glücklich posierten die Brautpaare vor den vielen Zuschauern: Angela und Sven Kasdorf, Katja und Andreas Manski sowie Jette und René Schröder. Nach ein paar Gläsern Ouzo beim Griechen, so hieß es, soll ihnen die Idee zu dieser Dreier-Hochzeit gekommen sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen