zur Navigation springen

Gewitter knickt Bäume um und lässt Boote kentern

vom

svz.de von
erstellt am 20.Aug.2012 | 02:03 Uhr

Ein von West nach Ost ziehendes Gewitterband hat am Montagvormittag in Mecklenburg-Vorpommern Boote auf der Müritz kentern lassen und Bäume umgestürzt. Verletzt wurde zunächst niemand, teilte die Polizei mit. In der Rettungsleitstelle Neubrandenburg klingelten allerdings pausenlos die Telefone: "Gekenterte Boote und Bäume, Bäume, Bäume", sagte eine Sprecherin. Im westlichen Mecklenburg war nach Polizeiangaben vor allem der Landkreis Ludwigslust-Parchim betroffen. In Conow sei ein Blitz in einen Baum direkt neben einer Kindertagesstätte eingeschlagen. Die Feuerwehr musste den brennenden Baum löschen. Zwischen Groß Godems und Parchim, Boissow und Neuhof sowie Klein Niendorf und Burow blockierten umgestürzte Bäume die Straßen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen