Volksverhetzung : Geldstrafe für Arppe

23-73726603_23-73944639_1442568165.JPG von 14. Mai 2018, 20:45 Uhr

svz+ Logo
dpa_5f995c00c8a559ed

Landtagsabgeordneter wegen Volksverhetzung verurteilt. Früherer AfD-Landeschef sieht sich als Opfer

Auch die zweite Gerichtsinstanz hatte keine vernünftigen Zweifel. Vor drei Jahren war es das Amtsgericht. Gestern verurteilte das Landgericht Rostock den früheren AfD-Landesvorsitzenden Holger Arppe wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe in Höhe von 9000 Euro. Aus „niederträchtigen“ Gründen und „bewusst böswillig“ habe Arppe 2010 mit einem Internet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite