zur Navigation springen

Gartentour durch den Norden : Gartenidyll am Bauernhaus

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Ira Schmid öffnet in Kühlungsborn erstmals ihr Refugium für Besucher

Der Garten von Ira Schwarz in Kühlungsborn ist mehr als nur ein Rückzugsort aus dem Großstadtleben in Berlin. Er schließt den Lebenskreis einer Frau, die in Kinderjahren in dem Ort an der Ostsee bei ihrer Stiefgroßmutter Olga Voss einen Vorgeschmack auf ihre spätere große Passion bekam. In deren bäuerlichem Garten, mit einem selbst bepflanzten Beet, wuchs ihre Gartenliebe.

Später, nach der Flucht der Familie in den Westen Deutschlands, in den Erwachsenen-Jahren in West-Berlin bestimmen Berufsarbeit, die eigenen Kinder und die Familie den Lebensalltag. Doch das Thema Garten bleibt präsent. Bei seinen Reisen in die Welt hält das Ehepaar Schwarz, das unternehmerisch sehr aktiv ist, immer Ausschau nach sehenswerten Gartenanlagen und nimmt Ideen auf.

Kurz nach der politischen Wende in Deutschland besucht Ira Schwarz Haus und Garten ihrer Kindheit in Kühlungsborn. Das niederdeutsche Hallenhaus ist in einem trostlosen Zustand, der Garten nicht mehr vorhanden. Obwohl die Großstädterin nie ein Ferienhaus wollte, entscheidet sie sich um. Die Mutter schenkt ihr das Anwesen, Ira Schwarz macht sich an die Wiederherstellung des alten Bauernhofs.

Und mehr als das. Rund um das imposante reetgedeckte und 220 Jahre alte Haus wird im Zusammenspiel mit den Kieler Gartenarchitekten Ulrike und Hans-Jürgen Kirmse ein 1,2 Hektar großer erlesener Garten gestaltet. Zur Straße hin entsteht ein prächtiger Bauerngarten mit von Buchsbaum gefassten geometrischen Beeten. Felsenbirnen über Buchskugeln schaffen einen Übergang vom Hausgiebel zum Rosengarten. 650 Pflanzen in 75 Sorten wachsen darin. Heckenlandschaften aus Rot- und Blutbuchen führen zum opulenten Schattenbeet. Eine Streuobstwiese entsteht mit 70 Obstbäumen, zehn Grasfelder akzentuieren das Gelände. Ein Lavendelfluss fasst den Festplatz ein; Entspannung ist am Pool neben der Remise oder an dem natürlichen Teich vorprogrammiert. Für Ira Schwarz und ihren zweiten Partner Dieter Mann hat sich in Kühlungsborn der Lebenstraum von einem Wunschgarten erfüllt. Beide sind sich sicher: Danach kommt nur noch das Paradies!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen