zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

24. November 2017 | 10:42 Uhr

Für eine lebenswerte Heimat

vom

svz.de von
erstellt am 07.Mär.2012 | 09:50 Uhr

Güstrow | Wie lebenswert ist Güstrow und die Region? Das ist die zentrale Frage, die die Leser der SVZ in dieser Woche beantworten können. Der Fragebogen mit zehn Komplexen rund um Wohnen, Einkaufen, Kultur, Verkehr, Arbeit, Freizeit und Familienfreundlichkeit war Montag auf Seite 3 unserer Zeitung abgedruckt. Gestern morgen befragten SVZ-Mitarbeiter Isabell Lahrs und Tim Lindemann die Güstrower auf dem Bahnhofsvorplatz. Sie hatten 1500 Exemplare des Fragebogens im Gepäck.

Wird genug für Familien getan? Für Ältere? Was hat sich verbessert in den vergangenen fünf Jahren? Und was verschlechtert? Wir wollen es genau wissen - und zwar von Ihnen, lieber Leser. Wir wollen herausfinden, was die Menschen vor Ort bewegt. Deshalb die neue Serie "Lebenswert". Bewerten können Sie mit den Schulnoten 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend), Lob und Kritik darf ergänzt werden. Die Antworten fließen in die Analyse für Ihren Heimatort ein. Je mehr mitmachen, desto wertvoller das Ergebnis.

In einem Brief, der heute unserer Zeitung beiliegt, wirbt SVZ-Chefredakteur Dieter Schulz noch einmal persönlich für die Teilnahme an der Aktion. Der Fragebogen ist auch im Internet unter www.svz.de/Lebenswert zu finden. Zudem können alle auch in die SVZ-Geschäftsstelle in der Güstrower Domstraße 9 kommen, um sich den Fragebogen abzuholen. Einsendeschluss ist der 10. März. Unter allen Einsendern werden attraktive Preise verlost.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen