Trotz Corona : Fridays for Future-Demonstrationen

Der globale Klimastreik am Freitag wird anders aussehen, als gewohnt. Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen sich derzeit nur 50 Personen unter freiem Himmel versammeln. (Archivbild)

Der globale Klimastreik am Freitag wird anders aussehen, als gewohnt. Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen sich derzeit nur 50 Personen unter freiem Himmel versammeln. (Archivbild)

Zum globalen Klimastreik am Freitag finden in MV kreative Formen der Demonstration statt.

von
23. April 2020, 19:24 Uhr

Trotz Corona-Krise wollen Klima-Aktivisten in Schwerin am weltweiten Klimastreiktag der Bewegung Fridays for Future an diesem Freitag um 16.00 Uhr demonstrieren. Bis zu 50 Demonstranten wollen sich am Ufer des Pfaffenteichs im Stadtzentrum von Schwerin unter Einhaltung der Mindestabstände zu einem stillen Protest treffen, wie das Klimabündnis der Landeshauptstadt mitteilte.

Weiterlesen: Carla Reemtsma: "Wir dürfen das Feld nicht den Lobbyisten überlassen"

Mehr Menschen dürfen sich bei einer Demonstration derzeit nicht unter freiem Himmel versammeln, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen. In Rostock soll auf einer zentralen Grünfläche in der Stadt ein Wald aus Plakaten mit Forderungen aufgebaut werden. Ansonsten soll der Fridays for Future-Klimastreik im Internet stattfinden.

Weiterlesen: Fridays For Future von zu Hause in Parchim

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie in unserem Liveticker und auf unserer Dossierseite.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen