Klimaschock in MV : Förster bauen Landeswald um

von 03. Dezember 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
23-87402713.JPG

Weniger Fichte, mehr Douglasie und Eiche: Anteil der Laubwälder soll in MV auf 50 Prozent steigen

Dürre im letzten Sommer, extreme Niederschläge und die Stürme Xavier und Herwart 2017: Nach den Wetterkatastrophen der vergangenen Jahre schreiben die Forstleute in MV das Klimakonzept für die Wälder neu. In den kommenden Jahren soll der seit mehr als zehn Jahren laufende Waldumbau verstärkt und der Anteil der Laubbäume erhöht werden – von 40 auf 50 Pr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite