Neuer Tower für Parchimer Flughafen nicht in Sicht : Flughafeninvestor lässt Baubeginn erneut platzen

Flughafeninvestor Jonathan Pang. Foto: Archiv
Flughafeninvestor Jonathan Pang. Foto: Archiv

Frust an der Rollbahn: Der für diese Woche angekündigte Baubeginn für einen millionenteuren neuen Tower auf dem Flughafen Parchim ist offenbar erneut geplatzt.

von
07. Oktober 2011, 07:51 Uhr

Parchim | Frust an der Rollbahn: Der für diese Woche angekündigte Baubeginn für einen millionenteuren neuen Tower auf dem Flughafen Parchim ist offenbar erneut geplatzt. Bis Freitag waren keine Bauarbeiten erkennbar. Damit bleibt der chinesische Flughafeninvestor Jonathan Pang auch vier Jahre nach der Übernahme des mit 40 Millionen Euro subventionierten Airports seine Investitionszusagen schuldig. Der Landkreis hatte dem Chinesen vom Kaufpreis in Höhe von 30 Millionen Euro zwölf Millionen erlassen. Pang hatte sich zu Investitionen von 7,7 Millionen Euro verpflichtet. Ein offizieller Baustart war bereits mehrmals verschoben worden. Für diese Woche hatte er beim Kreis eine Bauanzeige eingereicht.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen